Hotels in Uganda

Hotels in Uganda
Our special service:
Hotels in Uganda

Travel agencies

Travel agencies in the world, safari tour operators in Uganda.
Travel agencies for Uganda

Car rental Uganda

Contact informationen car hire agencies in Uganda...
Car rental in Uganda

Picture Gallery

Impressions - see more than 500 pictures. Pictures from Uganda

Video Uganda

Highlights of Uganda: Watch the video
Video about Uganda

Image brochure

Download PDF brochure about Uganda, 4 languages.
Download here!

RSS news

Read the news from Uganda.
Read here!

Newsletter

Subscribe for our Newsletter.
Subscribe here!

.

Uganda: Statistics, facts and data

Here we have collected the basic statistical data about Uganda. To make it easier to read through we opposed them to the data of Germany and the united States od America.

Parameter Uganda Germany USA
Official languages English, Suaheli, Luganda German English
Capital Kampala Berlin Washington
Government Democratic republic Parliamentary federal republic Constitutional federal presidential republic
President Yoweri Kaguta Museveni President Joachim Gauck
President Barack Obama
Prime minister Amama Mbabazi Chancellor Angela Merkel President Barack Obama
Area 241.548 km² 357.092 km² 9.826.630 km²
Population 28.8 Mio 82.4 Mio 303.4 Mio
Population density 119 EW pro km² 231 EW pro km² 31 EW pro km²
Gross Domestic Product (GDP) US-$ 8,9 Mrd. (2005) US-$ 3.045 Mrd. (2006) US-$ 14,084 Mrd.
GDP / Habitant US-$ 300 (2005) US-$ 36.975 (2006) US-$ 46,460 (2007)
Impoversishment (2001*) 35 % 11 % 12,4 % (2004)
Unemployment rate 6 % 10,1 % 4,6 %
Inflation rate 6 % 1,7 % 2,7 %
Currency Ugandan Shilling 2.600 Ush = 1 EUR EURO 1 EUR = 2.600 Ush. US-Dollar 1 $ = 1.700 Ush
Average live expectancy 51,8 years 78,8 years 78,2 years
Birth rate (2006*) 48,12 / 1.000 Einw. 8,25 / 1.000 Einw. 14,2 / 1000 Einw.
Mortality rate (2006*) 12,64 / 1.000 Einw 10,62 / 1.000 Einw. 8,3 / 1000 Einw.
Infant mortality (2006*) 62,22 / 1.000 Lebendgeb. 4,12 / 1.000 Lebendgeb. 6,3 / 100 Lebendgeb.
Population growth (2004) 3,57 % -0,02 % 0,88 %
Fertility (2007*) 6,84 children born / woman 1,4 children born / woman 2,1 children born / woman
Age distribution: 0-14 years 15-64 years 65 years and more 50,2 % 7,6 % 2,2 % 14,1 % 66,4 % 19,4 % 20,1 % 67,1 % 12,7 %
Median age 14,9 years 43 years 36,6 years
HIV/AIDS rate (2003/2001) 4,1 % 0,1 % 0,6 %
Literacy at age of 15. years (2001) 69,9 % 99 % 99 %
Sources http://www.indexmundi.com/uganda/, http://www.indexmundi.com/germany/, http://indexmundi.com/united_states/
*estimated


Kommentar zu Uganda: Statistik, Fakten und Zahlen

Comment from _Pat Loskill on the Sonntag, September 04, 2011; 20:09:04 h

Eine höhere Prozentzahl in der Lese- & Schreibfähigkeit wäre sensationell. Da sehe ich noch einen hohen Bedarf der gedeckt werden sollte.

Statistik; Schulbildung

Comment from _Dr. rer. agr. Andreas Olszewski on the Freitag, Februar 17, 2012; 15:24:53 h

Wir waren im Januar mit Tugende Reisen in Uganda. Es war beeindruckend!

Als wir Salem Brotherhood Ltd. bei Mbale besuchten, wurden uns verschiedene Hilfsprojekte vorgestellt, u.a. das Tusome-Projekt. Hier hat der deutsche Hilfsverein Tukolere Wamu gemeinsam mit Salem Brotherhood ein "Hilfe zur Selbsthilfe-Projekt" gestartet, was mich in seiner Wirksamkeit begeistert.

Problem: Von der Einschulung in die 1. Klasse bis zum Abschluss der 7. Klasse nimmt die Schülerzahl dramatisch ab. Sie geht oft auf 1/5 bis 1/7 zurück. Der große Einbruch ist nach der vierten Klasse, wenn die Schüler dann ganztags zur Schule gehen sollen.

Ursachenanalyse: eine wesentliche Ursache ist, dass die Kinder in der Schulzeit nichts zu Essen haben

Lösung: die geförderten Schulen haben heute einen Schulgarten, in dem sie auch praktischen landwirtschaftlichen und ökologischen Unterricht erhalten und gleichzeitig ihr Mittagessen dort erzeugen, unter Anleitung ihrer Lehrer; mit den erzeugten Lebensmitteln werden den Schülern ein Frühstück bzw. ein Mittagessen zubereitet.

aktuelle Ergebnisse:
- die Schulabbrüche sind ganz enorm zurückgegangen
- der tägliche, kontinuierliche Schulbesuch ist jetzt gewährleistet (sonst kamen Schüler nicht jeden Tag)
- die Freude der Schüler am Lernen und die Leistungen der Schüler haben sich erheblich verbessert
Details siehe: http://www.tukolere-wamu.de/wb/pages/projekte/laufende-projekte/79-tusome.php

Das Projekt kenne ich seit drei Jahren und habe mich nun vor Ort überzeugen können.

Comment to Uganda: Statistics, facts and data?

Write a comment:





Spam protection

For security reasons, to submit this form you will need to solve the following equation:



  • PDF
  • Print version of this page
.
.

xxnoxx_zaehler